Merry X-mas!

Also mal ehrlich: Wenn man bei 35 Grad direkt am Strand arbeitet, sich auf dem Weg zur Arbeit schon vor einem Sonnenbrand fürchtet und schon bei der kleinsten Anstrengung einen Schweißausbruch bekommt, kann man doch gar nicht richtig in Weihnachtsstimmung kommen, oder? Mir war zwar die letzten Wochen vage bewusst, dass bald Weihnachten ist, aber so ganz real erschien es mir dann auch wieder nicht. Jedes Mal wenn ein Kollege unsere Gäste mit “Merry Christmas and a Happy New Year!” verabschiedete, dachte ich mir wieder: “Ach ja, bald ist ja Weihnachten und so!”

Aber man muss es den Aussies lassen: Sie geben sich redlich Mühe trotz tropischer Klimabedingungen Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Autos fahren mit Geweihen, die in die Fensterscheiben gesteckt wurden, durch die Gegend, die Müllabfuhr und die Feuerwehr schmücken ihre Trucks mit Lamettagirlanden, die Verkäufer im Supermarkt tragen lustige Weihnachtsmützen usw., so dass man andauernd daran erinnert wird, dass bald Weihnachten ist.

Ich werde in den nächsten Tagen ein paar Freunde besuchen und gemeinsam mit ihren Familien feiern. Einige der Leute haben ich zehn Jahren nicht gesehen, und ich bin schon sehr gespannt, wie das Wiedersehen wohl wird. Ich bin mir sicher, dass mich wieder ganz herzlich aufnehmen wird, als wäre ich jedes Jahr zu Weihnachten dort gewesen.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, allen meinen Freunden und vor allem meiner Familie daheim ein Frohes Fest zu wünschen. Ich werde in den nächsten Tagen intensiv an Euch denken und hoffe, dass Ihr wunderschöne Feiertage habt.

Und hier ein paar Eindrücke aus der Vorweihnachtszeit in Sydney:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s